Hier werden wir nach und nach eure an uns häufig gestellten Fragen mit entsprechenden Antworten einstellen. faq

Kann ich mein Semesterticket schon vor dem eigentlichen Gültigkeitsdatum für die Vorkurse / zur Wohnungssuche nutzen?
Nein, das geht nicht. Hierzu gibt es aber eine andere Lösung, die ihr hier nachlesen könnt.

Ich habe noch kein neues Ticket bekommen. Was tun?
Das Ticket bekommt ihr automatisch zugeschickt, sobald ihr für das neue Semester erfolgreich eingeschrieben seid. Dazu muss der komplette Semesterbeitrag fritstgerecht überwiesen worden sein, da sonst eine Gebühr für verspätete Rückmeldung zusätzlich gezahlt werden muss, momentan 3,40€. Ohne Geldeingang bei der Uni also kein neues Ticket. Die Bearbeitungszeit kann bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen. Da wir keine Einsicht in eure Daten haben, müsst ihr euch bei Unklarheiten an das Studierendensekretariat (bezüglich des Geldeingangs) oder an das ITMC (bezüglich der Ticketgenerierung) wenden.
Unter www.myitmc.tu-dortmund.de kannst du dir das Ticket noch einmal zuschicken lassen.
Kontaktdaten und weitere Hilfe zu deinem Ticket:
http://www.tu-dortmund.de/uni/studierende/studienformalitaeten/semesterticket/index.html

40 € Fahrpreisnacherhebung trotz gültigen Ticket. Was tun?
Wichtig ist, das du in solchen Fällen immer und schriftlich Einspruch gegen diese Forderung einlegst! Wenn du das nicht tust und die gesetzte Frist abgelaufen ist, dann musst du in den meisten Fällen den Betrag bezahlen. Unter https://www.db-fahrpreisnacherhebung.de/emailservice/reklamationen/index.html kannst du bei der Bahn ganz unkompliziert Einspruch einlegen. Sollte die Deutsche Bahn wider Erwarten auf die Zahlung der Fahrpreisnacherhebung festhalten, melde dich bitte bei uns im AStA.

Bei Fahrkartenkontrolle Ticket vergessen. Muss ich jetzt 40€ zahlen?
Da ihr ein gültiges Ticket besitzt, müsst ihr die 40€ natürlich nicht bezahlen. Ihr habt nach Ausstellung der Fahrpreisnacherhebung 14 Tage Zeit, euer gültiges Ticket nachzureichen, müsst aber eine Bearbeitungsgebühr je nach Beförderungsunternehmen von 2,50€ bis 7€ zahlen. Wo ihr das Ticket nachreichen müsst, steht auf der Fahrpreisnacherhebung.

Ich kann mich nicht bei www.itmc.tu-dortmund.de einloggen. Was nun?
Entweder hast du deinen UniMail Account nicht freigeschaltet, oder du hast deine Logindaten falsch eingegeben. Bedenke hierbei auch, dass es sich um die Logindaten handelt die du auch für LSF, Boss, Unimail usw. nutzt.

Warum ist meine ticket2print pdf leer bzw. kann meine pdf nicht geöffnet werden?
Wahrscheinlich war der Ticketserver im Moment der Erzeugung deines Tickets kurzzeitig überlastet, sodass eine pdf generiert wurde, jedoch ohne Inhalt. In diesem Falle gehst auf www.myitmc.tu-dortmund.de und erzeugst dir erneut ein Ticket. Sollte dies wieder nicht klappen, meldest du dich bitte bei uns.

Darf ich das Ticket ausschneiden?
Ja. Zum Ticket gehört allerdings auch der graue Rand, den ihr bitte mit ausschneidet. Dieser ist auch ein Sicherheitsmerkmal, wenn auch ein sehr einfaches.

Darf ich die „Fußnoten“, also das Kleingedruckte unterhalb des Tickets, abschneiden?
Ja.

Warum ist das Ticket so groß?
Leider ist das Format von den Verkehrsverbünden vorgegeben. Ihr könnt das Ticket aber knicken, am besten einmal horizontal und einmal vertikal. Dann passt es auch in unsere Tickethüllen.

Darf ich das Format des Tickets vergrößern oder verkleinern?
Nein. Bitte druckt es in Originalgröße aus. Es sollte dann mit dem grauen Rand 11x17cm groß sein. Wenn es kleiner oder größer ist, kann es bei einer Kontrolle nicht mehr überprüft werden. Im AStA-Copyshop wird das Ticket in jedem Fall in dem Format ausgedruckt.

Darf ich das Ticket einschweißen?
Nein. Das Einschweißen bzw. Laminieren ist nicht erlaubt. Ihr könnt euch aber von uns eine Tickethülle holen.
Darf ich mit dem Ticket auch in Zügen fahren, die nicht der Deutschen Bahn gehören, also private Eisenbahnunternehmen?
Ja. Ihr könnt auch mit privaten Bahnunternehmen auf privaten Strecken fahren, solange die Bahnen im Schienenpersonennahverkehr verkehren. Das schließt also z.B. Museumsverkehr oder den HKX (privater Fernverkehr von Köln nach Hamburg) aus.

Darf ich mit dem Ticket in ganz NRW fahren und wirklich in allen Bussen und so?
Ja, so lange es Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) ist. Es kann aber noch Zuschläge geben (z.B. einige Nachtbusse in NRW oder die Linie 444 in Dortmund).

Was sind Transitstrecken?
Das sind Eisenbahnstrecken die zwischen Ort A und Ort B von NRW über ein anderes Bundeslnad zurück nach NRW führen. Das Ticket gilt im Transitverkehr auf manchen Strecken. Diese könnt ihr befahren wenn ihr von NRW über diese Strecken wieder nach NRW fahren wollt.

Darf ich auch ein Fahrrad außerhalb des VRR mitnehmen?
Eine Fahrradmitnahme ist nur im VRR möglich. Außerhalb vom VRR musst du dir ein Fahrradticket hinzubuchen.

Wird es auf Dauer dabei bleiben, dass das Ticket vom Studierendenausweis getrennt bleibt?
Ja, es wird wahrscheinlich bei der Trennung zwischen Studierendenausweis und Semesterticket bleiben. Das liegt bei der neuen Unicard im Wesentlichen daran, dass die verwendete Software für die Geldkarte (SECCOS 6) nicht mit der Software für das elektronische Ticket (eTicket) kompatibel ist. Eine Änderung dieses Zustandes würde Kosten im sechsstelligen Bereich verursachen.

Gibt es eine Möglichkeit, für den Fernverkehr einen Aufschlag zu bezahlen, damit ich den IC/EC mit dem Semesterticket nutzen kann?
Nein. Dies ist zwar Verhandlungssache, würde aber auch einiges an Kosten pro Ticket mit sich bringen. Außerdem sperren sich DB und Verkehrsverbünde dagegen.

Wie genau gehe ich bei myitmc vor um mir ein Ticket zu generieren?
Gehe auf www.myitmc.tu-dortmund.de. Auf der linken Seite klickst du auf Login. Melde dich nun mit deinen Logindaten an. Klicke nun links auf Semesterticket, dann links auf NRW-Ticket bdrucken und dann in der Mitte auf „Semesterticket NRW/VRR als pdf“ klicken. Achtung: Es öffnet sich keine neue Seite oder Ähnliches! Öffne dann deine UniMail(auch links in der Auswahlleiste) und öffne die pdf-Datei aus der Mail mit dem Betreff „Semesterticket NRW/VRR“ . Dann noch ausdrucken und los geht’s.

Kontakt

AStA TU Dortmund

Emil-Figge-Str. 50

44221 Dortmund

 

Telefon: +49  (0)231 / 755 – 2584
Telefax: +49  (0)231 / 755 – 5143

Öffnungszeiten AStA Service

Mo. bis Fr.:
10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit:
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Beglaubigungen können leider nur zwischen 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr ausgestellt werden.

Facebook

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Translate

Aktuelle Informationen aus dem ASTA

Aktuelles

Zum Studiwiki

Studiwiki

Aktuelle Termine

Termine

Zur Job und Wohnungsbörse

Quicklinks