Das Ticket hat verschiedene Sicherheitsmerkmale:

a) Das Ticket ist personalisiert. Das heißt euer Name, das Geburtsdatum und das Geschlecht sind abgedruckt. In Verbindung mit eurem Perso oder seti 2013Führerschein erhält das Ticket seine Gültigkeit

b) Das Ticket ist zeitlich auf ein bestimmtes Semester begrenzt. Es hat einen Bezug auf die Hochschule und eine Ticket-ID, welche auf eure Daten bei der Uni zurückführt.

c) Das Ticket hat eine Ticketnummer. Diese ist bei den Verkehrsverbünden als fahrtberechtigt freigeschaltet und kann bei bei einer Kontrolle per Abfrage über das Handy überprüft werden

d) Das Ticket hat einen 2D-Barcode. Diese „krisselige“ Feld vom unten rechts ausgehend kann mit einem Scanner ausgelesen werden. Der Scanner liest dabei die Ticketnummer aus und überprüft ob diese fahrtberechtigt ist.

e) Das Ticket hat einen Hintergrunddruck eurer Daten sowie der Ticketnummer an verschiedenen Stellen.

f) Das Ticket verfügt über weitere nicht offiziell bekannte Sicherheitsmerkmale.

Wir weisen euch darauf hin, dass das Fälschen des SemesterTickets NRW/VRR nicht möglich ist. Der Versuch jedoch ist bereits strafbar und wird seitens des Verkehrsverbundes strafrechtlich verfolgt, da es sich um ein Ticket mit einem hohen Gegenwert handelt.

Der AStA hat für alle Studierenden passende Tickethüllen für das SemesterTicket NRW/VRR vorrätig. Diese sind natürlich gratis. Ihr findet sie im Flur des AStA, direkt hinter dem Eingang.

Tickethüllen

Generell gilt, dass ihr das Ticket beliebig knicken könnt. Achtet nur darauf, dass das Ticket noch überprüfbar bleibt.het 234300 234940

Bitte schweißt das Ticket nicht ein. Wenn das Ticket mal schwer beschädigt sein sollte, einfach neu ausdrucken.

Solltet ihr euer Ticket verlieren, könnt ihr es euch einfach erneut ausdrucken. Geht dazu auf euren UniMail Account und druckt die angehängte pdf aus.

Tipp: Ihr könnt das pdf-file auch auf eurem Rechner speichern und direkt drucken.

Solltet ihr eure Login-Daten für die UniMail vergessen haben, solltet ihr euch neue besorgen. Dazu müsst ihr leider persönlich zur Uni kommen.

Der AStA und das itmc haben eine Web-Seite aufgebaut, mit welcher im Falle des Komplett-Verlustes aller eurer Daten ein neues SemesterTicket NRW /VRR ausgedruckt werden kann. Bitte geht dazu auf folgenden Link:

www.myitmc.tu-dortmund.de

Dort bitte einloggen und den Anweisungen folgen.

Die Rechtmäßigkeit eines SemesterTicket ist am 4.8.2000 vom Bundesverfassungsgericht bestätigt worden. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klage eines Duisburger Studenten gegen die zwangsweise Beteiligung am SemesterTicket zurück (1BvR 1410/ 99, 1BvR 1510/99).

Angesichts der „ausbildungsbedingten finanziellen Bedürftigkeit“ der Studierenden und der hohen Fahrtkosten dient das SemesterTicket der Verbesserung der sozialen Situation der Studierenden. Die Tauglichkeit des SemesterTickets ist an den Vorteilen für die Gesamtheit der Studierenden zu messen. Die zwangsweise Beteiligung aller Studierenden trägt maßgeblich zum erreichten Umfang der Vergünstigung bei. Das Bundesverfassungsgericht würdigt dabei ausdrücklich, dass „die Verbesserung der Umweltbedingungen, die Entspannung der Parkplatzsituation und die Möglichkeit das Ticket zu Freizeitzwecken zu nutzen im Prinzip allen Studierenden zugute kommt“.

Wenn ihr das Semesterticket trotz aller Vorteile überhaupt nicht nutzen könnt, weil ihr…

  • ein Auslandssemester macht
  • ein Praktikum in einer weit entfernten Stadt macht
  • als Schwerbehinderte ohnehin eine Freifahrtberechtigung habt
  • aus anderen Gründen eine Freifahrberechtigung des VRR habt
  • euch exmatrikuliert habt
  • ihr beurlaubt seid

könnt ihr den Beitrag im AStA (anteilig) erstattet bekommen.

Kommt dann entweder zu unseren Bürozeitenin den AStA (in der EF 50, Erdgeschoss im Gebäudeteil D) oder nutzt das Kontaktformular.

Ihr müsst dann folgende Dokumente vorlegen:

1) Antrag auf Ticketrückerstattung

2) Den Ausdruck Eures NRW-Tickets für das beantragte Semester

3) Beleg über den Erstattungsgrund (Unterlagen mit Vermerk „beurlaubt“ bei Beurlaubung; Schreiben von TU oder Gastuni oder DAAD bei Ausladsaufenthalt; Praktikumsbescheinigung; Behindertenausweis; Exmatrikulation)

Solltet Ihr Euch exmatrikulieren um an einer anderen Hochschule mit VRR/NRW-Ticket zu studieren, brauchen wir die Immatrikulationsbescheinigung dieser anderen Hochschule, um Euch den vollen Betrag des Tickets rückerstatten zu können. Andernfalls gibt es nur anteilig den Betrag.

Die Anträge könnt ihr im AStA abgeben oder uns per Kontaktformular zusenden.

 

Fristen für die Erstattung des Semestertickets sind jeweils im Sommersemester: 15. September, im Wintersemester: 15. März

 

Wenn ihr euch das Semesterticket überhaupt nicht leisten könnt, dann…
…gibt es den sogenannten Härtefallausgleich. Infos dazu gibt es hier.

Außerhalb des VRR-Gebiet:

Außerhalb des VRR-Gebiet dürft ihr nur alleine mit dem SemesterTicket NRW/VRR fahren. Hunde und Fahrräder können ebenfalls nicht mitgenommen werden, das AST kann ebenfalls nicht ermäßigt genutzt werden.

Im VRR-Gebiet:

  • Es darf eine weitere Person mitgenommen werden. Dies grundsätzlich am Wochenende (Also samstags und sonntags) und an gesetzlichen Feiertagen (Also nicht an deinem Geburtstag, sondern z.B. Ostermontag und auch 24.12. und am 31.12.).
    In der Woche darf man auch jemanden mitnehmen, allerdings nur ab 19 Uhr!
  • Hunde dürfen seit dem 1. Januar 2000 kostenlos mitgenommen werden.Fahrradmitnahme in S-Bahnen
  • Auch Fahrräder dürfen mit dem SemesterTicket NRW/VRR ganztags kostenlos mitgenommen werden: In allen Zügen, S-Bahnen, Regionalexpressen (RE), Regionalbahnen (RB) sowie allen weiteren Zügen, in Stadtbahnen, Straßenbahnen und Omnibussen.
  • Du kannst auch Anruf-Sammel-Taxen AST zu einem ermäßigten Preis pro Fahrt nutzen.AnrufSammelTaxi Dortmund„AnrufSammelTaxis“ ast 56757haben Haltestellen und einen Fahrplan, wie andere öffentliche Verkehrsmittel auch. Gefahren wird jedoch, genauso wie beim normalen Taxi, nur dann, wenn es bestellt wird.
    Wohnst du in der Bittermark, Schnee / Großholthausen, Huckarde, Deusen, Husen, Kurl, Wickede oder Nette, dann kannst du ein Taxi zum Tarif des ÖPNV nutzen.
    Das AST fährt dann nach Fahrplan, wenn der Fahrtwunsch spätestens 30 Minuten vor der Abfahrt in der AST-Zentrale angemeldet wurde.
    Zusteigen kannst du an allen mit dem AST-Logo gekennzeichneten Abfahrtstellen.
    Aussteigen kann man nicht nur an AST-Haltestellen selbst, sondern rund 500 Meter um sie herum, so dass Ihr unter Umständen direkt bis vor die Haustür gebracht werden könnt. Gegen einen geringen Aufpreis bringt Euch das Taxi natürlich auch an ein weiter entfernteres Fahrziel.Telefon für das AST in Dortmund: 0231 955-4100
    Bei der Anmeldung nennst du bitte:
    Deinen Namen, Abfahrtzeit, Abfahrtstelle und Fahrziel sowie die Anzahl der Personen

Kontakt

AStA TU Dortmund
Emil-Figge-Str. 50
44221 Dortmund

Telefon: +49  (0)231 / 755 – 2584
Telefax: +49  (0)231 / 755 – 5143

Mailing - Listen

Öffnungszeiten AStA Copyshop

findet ihr hier

AStA Copyshop Facebook

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Öffnungszeiten AStA Service

Während der Vorlesungen:
Mo. bis Fr.: 10.00 bis 15.00 Uhr

In der Vorlesungsfreien Zeit:
Mo. bis Fr.: 10.00 bis 13.00 Uhr

Beglaubigungen können leider nur zwischen 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr ausgestellt werden.

AStA Facebook

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Aufbruch Fahrrad

aufbruch fahrrad logo klein

Translate

deafsqarhybgzh-CNzh-TWhrcsdanlenfifrkaelisgaitjakomkmsmtnofaplptrorusrskslessvthtrukviyi

Aktuelle Informationen aus dem AStA

Aktuelles

Zum Studiwiki

Studiwiki

Aktuelle Termine

Termine

Zur Job und Wohnungsbörse

Quicklinks

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok