Referent*innen

Vorstand:
Wir bilden im AStA das Sprecher*innen-Team und vertreten die Studierendenschaft gegenüber Hochschulleitung, Gremien und der Öffentlichkeit. Im AStA ist uns besonders wichtig, unsere Arbeit offen und transparent zu gestalten. Gerne könnt ihr euch mit euren Ideen, Anregungen und Problemen jederzeit an uns wenden. Zusätzlich möchten wir eine engere Zusammenarbeit aller Gremien erreichen, denn nur gemeinsam lassen sich unsere Ziele zur Verbesserung der Studienbedingungen verwirklichen.

Sprecher:
Till Zaschel
vorsitz@asta.tu-dortmund.de

Stellvertretende Sprecherin:
Kyra Lenoudias
vorsitz@asta.tu-dortmund.de

Finanzreferent:
Moritz Arens
finanzen@asta.tu-dortmund.de


Öffentlichkeitsreferentin:
Hestia van Roest
presse@asta.tu-dortmund.de

Öffentlichkeitsreferentin:
Clara Dornseifer
presse@asta.tu-dortmund.de


Referat für Kultur:
Der Fokus unserer Arbeit soll klar auf Förderung des Miteinander und der Vernetzung unter Studierenden liegen. Den fehlenden Kontakt seit Beginn der Pandemien wollen wir, wo es geht, ausgleichen und den Alltag der Studierenden kulturell bereichern. Um das zu schaffen möchten wir Hürden für die Teilnahme an Veranstaltungen abbauen, diese also möglichst barrierefrei gestalten und auch englischsprachige Angebote planen.

Um unsere Projekte zu realisieren, möchten wir die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen rund um die Uni und Studierendenschaft suchen. Neben den bereits entwickelten Ideen freuen wir uns über neue Anregungen und Kooperationen. Schreibt uns gerne einfach per Mail.

Hestia van Roest
kultur@asta.tu-dortmund.de


Referat für Soziales, Diversität und Internationales:
Unser Referat für Soziales, Diversität und Internationales setzt sich übergreifend in verschiedenen Bereichen für die Studierenden ein.
Schwerpunkte liegen im Bereich Soziales bei der Ermöglichung eines Teilzeitstudiums und der Situation studierender Arbeitskräfte an der Uni, also wissenschaftliche Hilfskräfte und studentische Hilfskräfte. Des weiteren ist es Ziel eine Suchberatungsstelle aufzubauen.
Im Teilbereich Diversität konzentriert sich die Arbeit auf Vernetzung und Sichtbarkeit verschiedener Teilgruppen. Wir bieten einen safe space und dienen als sichere Anlaufstelle für alle Studierende und wollen Vielfalt und Akzeptanz auf den Campus bringen.
Im Bereich Internationales wollen wir erreichen, dass für international Studierende, aber auch für Austauschstudierende der AStA und die Beratungsstellen als Ansprechstellen etabliert werden. Des Weiteren sollen die Rechte und Möglichkeiten dieser Gruppe gestärkt werden.
Hinzu kommen Veranstaltungen in allen Teilbereichen, um das Leben am Campus aller Studierender mit neuer Energie zu füllen.


Nachhaltigkeit und Mobilität:
Unser Referat für Nachhaltigkeit und Mobilität setzt sich für mehr Sicherheit und Wohlbefinden am Campus ein, indem wir Angsträumen entgegen wirken, Outdoor-Mobiliar aufgestellt wird, und das WLAN endlich den gesamten Campus abdecken soll. Zusätzlich wird das bereits bestehende Beratungsprogramm optimiert werden, so dass es möglich ist, Studierenden bei jeglichen Problemen zur Seite zu stehen. Außerdem soll ein Radschnellweg der das SRG über die Mensabrücke mit der S-Bahn und dem EF50 verbindet entstehen. Auch eine Erweiterung unseres Recycleprogramms durch weniger Plastik- und Müllverbrauch sowie Workshops für Studierende ist geplant.


Hochschulpolitik und Lehre:
Wir sind eure Ansprechpartner*innen, wenn es Probleme in eurem Studiengang gibt. Wir werden versuchen, gemeinsam mit Dozierenden, Fakultäten oder der Hochschulleitung eine Lösung zu finden. Eine gerechte und flexible Studierbarkeit der Studiengänge an unserer Universität ist uns ein besonderes Anliegen.