Autonomes Behindertenreferat (ABeR)

Emil-Figge-Str. 50 Raum 0.236
Fon: 0231/755-4596
Fax: 0231/755-5320
Mail: aber@asta.tu-dortmund.de

Verankerung, Aufgaben und Ziele des Autonomen Behindertenreferates

Die verfasste Studierendenschaft der TU Dortmund unterstützt unabhängige Behindertenarbeit und -politik. Dies wird an der TU Dortmund durch die Referentinnen des Autonomen Behindertenreferat wahrgenommen. Im Autonomen Behindertenreferat sind behinderte und chronisch kranke Studierende organisiert.

Das Ziel des Einsatzes vom ABeR ist die Verbesserung der Studienbedingungen/-situation an der TU Dortmund und anderen Hochschulen.

Von studentischer Seite tritt das ABeR für Chancengleichheit von behinderten, chronisch kranken und nicht behinderten Menschen ein.

Stadt- und Landesbibliothek

Durch eine Kooperation zwischen Stadt, Unibibliothek und AStA erhalten TU-Studierende gegen Vorlage einer aktuellen Studienbescheinigung/des Semestertickets einen kostenlosen Ausweiß zur Nutzung der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, sowie aller Zweigstellen in den Stadtteilen. Nutzt das große Angebot um euch mit Literatur für die Freizeit oder das Studium (interessant auch das Zeitungsarchiv!) sowie die Arbeitsplätze zentral am Hauptbahnhof.

https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/bildungwissenschaft/bibliothek/start_bibliothek/

Theaterflatrate

Mit dem Beginn des Wintersemesters 2014/15 können Studierende der TU Dortmund gegen Vorlage ihres gültigen Studierendenausweises ein kostenloses Ticket für Vorstellungen im Theater Dortmund bekommen.

Das Angebot gilt ab einer Woche vor der gewünschten Vorstellung sowie am Vorstellungstag an der Abendkasse, wenn die Vorstellung nicht ausverkauft ist.

Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen. Für Premieren ist der Vorverkauf ausgeschlossen, hier erhaltet Studierende das TU-Ticket nur an der Abendkasse ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn bei Verfügbarkeit.

Informationen gibt es an der Theaterkasse im Opernfoyer und über die Tickethotline 0231/50 27 222.

Das Programm und viele weitere Infos zu den Häusern des Theater Dortmund findet ihr hier: www.theaterdo.de


Während der Covid-19-Pandemie gelten veränderte Konditionen für die Studierenden:
Die Frist von einer Woche entfällt, sodass ab Vorverkaufsbeginn Karten erworben werden können. Beim Kartenkauf müsst ihr euren Studierendenausweis vorzeigen und eure Daten zur Rückverfolgung angeben. Zudem sind pro Vorstellung 50 Karten für Studierende reserviert. So kann das vielseitige Angebot des Theaters trotz der besonderen Umstände weiterhin ausgiebig genutzt werden. Viel Spaß!

MetropolRadRuhr

Ihr habt aktuell die Möglichkeit, den Radverleih MetropolRadRuhr im gesamten Ruhrgebiet kostenfrei zu nutzen. Dafür müsst ihr nur die App Nextbike herunterladen und euch mit der TU-Mail registrieren. Bestätigungsmail abwarten und los geht’s! Die Zeit ist auf 1 Stunde pro Ausleihe begrenzt. Jedoch gibt es unbegrenzt viele Ausleihen pro Tag. Stationen auf dem Campus findet ihr direkt am AStA (EF50), am HG2, am SRG, am OH14, an der H-Bahn Haltestelle Technologiezentrum sowie an der S-Bahn Station Universität.

Bitte achtet darauf, keine Kundenkarte zu bestellen!

Material- und Raumverleih

Der AStA bietet den Fachschaften, AGs und Gremien der Studierendenschaft der TU Dortmund eine Vielzahl von Materialien und Räumen zur Ausleihe an.

Die Materialien und Räume sind ausschließlich online reservierbar. Zur besseren Planung der Ausleihe, sollte eine Reservierung mindestens eine Woche im Voraus erfolgen. Bei Rückfragen zum Materialverleih steht unser Kulturteam gerne zur Verfügung. Eine Übersicht zum zu hinterlegenden Pfand ist in der jeweiligen Beschreibung zu finden.

Wir bitten um Verständnis, dass Ausleihen nicht extern oder an Privatpersonen erfolgen können.

Hier gelangt ihr zum Buchungssystem

Litfaßsäulen und Plakatieren

Die Verwaltung der Litfaßsäulen am Campus wurden dem AStA von der TU Dortmund übertragen. Daher ist das Plakatieren nur nach Genehmigung des AStA zulässig. Anfragen von Organisationen und insbesondere Firmen ohne Zusammenhang mit der Studierendenschaft werden grundsätzlich nicht genehmigt. Nicht genehmigte Plakate werden gegen Gebühr wieder entfernt!

Die Buchung der Litfaßsäulen ist ebenfalls über das Buchungssystem möglich: https://buchungssystem.asta-dortmund.de/

Bei Fragen wendet euch bitte an: vorsitz@asta.tu-dortmund.de

Werben auf den Litfaßsäulen

  1. Die Litfaßsäulen können alle Studentischen AGen, Autonomen Referate und Fachschaften im Buchungssystem selbst buchen.
  2. Buchungen der Litfaßsäulen sollen nicht länger als eine Woche sein, damit alle die Möglichkeit haben die Litfaßsäulen mit zu nutzen. Falls man kurz vor der Veranstaltung merkt, dass die Woche vor oder nach der bisher gebuchten Zeit noch frei ist, kann man sich gerne immer mit dem Kulturreferat des AStA noch mal persönlich in Verbindung setzen.
  3. Bitte schaut im Buchungssystem nach, wer gerade noch einen Slot auf dem Buchungssystem gebucht hat und überklebt diese nicht.
  4. Die Litfaßsäulen und ihre Slots wie sie im Buchungssystem stehen, sind so gedacht, dass es auf den Litfaßsäulen drei Slots gibt. Dies heißt aber nicht, dass oben der Slot 1 ist, in der Mitte der Slot 2 und unten der Slot 3. Sondern, dass man einfach einen freien Slot auf den Litfaßsäulen bucht. Daher nehmt bitte Rücksicht darauf, wenn andere Veranstaltungen hängen, welche noch nicht gelaufen sind und auch im Buchungssystem reserviert sind, diese nicht zu überkleben.
  5. Nehmt Rücksicht aufeinander und seit gerecht.

Werben im Studierendenwerk Informationen für die Studierendenschaft

  1. Da Flyer zu technischen Problemen der Spülmaschine führt, gestatten wir nun nicht mehr, Flyer auf die Tische in der Hauptmensa zu legen. Hierfür stehen ab sofort hinter den Kassen in der Hauptmensa Flyerständer zur Verfügung. Um diese zu nutzen und dort Flyer auslegen zu können, ist eine Genehmigung durch den Bereich Hochschulgastronomie notwendig. Bitte richtet eure Anfrage an promotion@stwdo.de. Der jeweilige Flyer ist der E-Mail beizufügen. Wir bitten euch die ausgelegten Exemplare direkt nach Ablauf der Veranstaltung bzw. nach einer Woche zu entfernen.
  2. Ebenso besteht weiterhin die Möglichkeit, Werbeanzeigen, mit Bezug zum Studium oder den Studienalltag, kostenfrei auf den Monitoren anzeigen zu lassen. Bitte sendet hierfür die Anzeige an kultur@asta.tu-dortmund. Das Team wird dann eure Anzeige kurz überprüfen ob ihr auch von einer AG, einer Fachschaft oder eines Autonomen Referates seid und dann die Werbung weiterleiten. Anzeigen, die bis Mittwoch dann beim Studierenden Werk eingehen, können in der folgenden Woche veröffentlicht werden. Die technischen Daten hierfür sind:
    Größe: Full-HD, 1920×1080 Pixel
    Dateiformat: jpg, png oder gif
    Farbe: RGB-Modus
  3. Weiterhin stehen die Promotion-Stände kostenfrei für die o.g. Zwecke zur Verfügung. Die Promotion-Stände können jeweils montags bis donnerstags von 7:30 – 17:15 Uhr und freitags von 7:30 -16:15 gebucht werden. Eine Reservierung sollte mindestens 4 Wochen im Voraus stattfinden und drei aufeinanderfolgende Tage nicht überschreiten. Anfragen zur Reservierung der Promotion-Stände sind an promotion@stwdo.de zu richten. Teilt uns hierzu bitte den konkreten Inhalt mit und sendet uns ggf. ein Ansichtsexemplar der Werbematerialien zu.

Fahrradwerkstatt

Die Fahrradselbsthilfewerkstatt des AStA bietet allen Studierenden und Hochschulangehörigen die Möglichkeit, ihre Fahrräder selbst zu reparieren. Das Angebot richtet sich an diejenigen, die sich zutrauen, selbst an ihrem Rad zu arbeiten, bei denen es jedoch aus Mangel an geeigneten Räumlichkeiten und Werkzeug scheitert. Auch wer sich bisher nie für die Funktionsweise der Kettenschaltung oder der Lichtanlage interessiert hat, ist bei uns richtig: Bei Bedarf unterstützen wir Euch bei der Reparatur. Ihr könnt Euch also schon mal trauen, an dieser oder jener Schraube zu drehen, ohne befürchten zu müssen, dass das Rad nachher gar nicht mehr funktioniert!

Die Fahrradselbsthilfewerkstatt befindet sich im Haus Dörstelmann am Campus Süd. Vom Hörsaalgebäude I bzw. der Archeteria aus erreicht Ihr die Fahrradwerkstatt, indem Ihr am gläsernern Rudolf-Chaudoire-Pavillion auf die Baroper Straße zugeht und dort rechts abbiegt. Nach einigen Metern ist auf der linken Seite die Einfahrt 43, der ihr bis zum Ende
des Parkplatzes folgt. Dort steht das Haus Dörstelmann. Der Eingang zur Fahrradwerkstatt befindet sich auf der rechten Seite.
Von der Baroper Straße aus: Einfahrt 43

Mail: fahrrad@asta.tu-dortmund.de
Facebook: https://www.facebook.com/unirad.recycling

Öffnungszeiten:

Ab Montag 06.07.2020 öffnet die Fahrradwerkstatt.

Sommersemester (01.04. – 31.09.)Wintersemester (01.10. – 31.03.)
Montag13.00 – 17.00 Uhr13.00 – 17.00 Uhr
Dienstag13.00 – 17.00 Uhr13.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag13.00 – 17.00 Uhr13.00 – 17.00 Uhr
1 2 3 4 5 7