Waschmaschine und Trockner

Um Euch mehr Möglichkeiten zu bieten, könnt ihr die Waschmaschine und den Trockner im AStA gegen eine kleine Gebühr benutzen:

  • Täglich montags bis freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr! Ihr müsst also bis 15:00 Uhr fertig mit dem Waschen und Trocknen sein!
  • Gebucht wird immer der volle Tag und frühestens 7 Tage im Voraus.
  • Täglich kann die Waschmaschine/ der Trockner immer nur von einer Person gebucht werden.
  • Wegen der Rückverfolgbarkeit können diesen Service vorerst nur TU Studierenden anbieten. Daher
    bitten wir euch, den Termin mit eurer Uni-Mailadresse zu buchen. Ihr erhaltet eine automatische Terminbestätigung. Solltet ihr keine Uni-Mailadresse verwendet haben, werden wir den Termin stornieren!
  • Wenn ihr trotzdem ohne Termin erscheint, müssen wir euch wieder wegschicken. Macht also bitte einen Termin aus, um nicht umsonst zur Uni zu fahren!
  • Bitte meldet euch ab, wenn ihr doch nicht kommt, dann können wir den Termin wieder freigeben.
  • Wenn ihr euch krank fühlt, bleibt bitte zuhause.

Auch bei uns müssen Hygienemaßnahmen eingehalten werden:

  1. Beim Reinkommen müssen die Hände desinfiziert werden.
  2. Außerdem müsst ihr euch am Eingang in eine Anwesenheitsliste eintragen und dort eure Daten zur Rückverfolgung notieren. Die Liste wird von uns für 4 Wochen gespeichert.
  3. Überall im AStA muss ein Mund-und Nasenschutz getragen werden!
  4. Es gelten Abstandsregelungen von mindestens 1,5 Metern.

Waschmaschine und Trockner (1 Platz)

Da aufgrund der aktuellen Bestimmungen kein längerer Aufenthalt im AStA möglich ist, kann der Zutritt in den AStA leider nur für die Befüllung und Entleerung der Maschine ermöglicht werden. Bitte trage dich aber auch dafür in die Liste ein, desinfiziere deine Hände und trage eine Maske.

  • Waschen: 1 €
  • Trocknen: 1 €
  • Waschmittel: 0,50 €
Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Terminauswahl bestätigen

Legislatur 2020/2021

ALLE Protokolle sind NUR aus dem Uni-Netz erreichbar!

Lernplatz – AStA Seminarraum

Um Euch mehr Lernplätze auf dem Campus zur Verfügung zu stellen, haben wir kurzfristig unseren Seminarraum zu einem Lernraum umfunktioniert:

  • Nur montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr!
  • Dienstags werden keine Lernplätze angeboten!
  • Gebucht wird immer der volle Tag und frühestens 7 Tage im Voraus.
  • Täglich gibt es insgesamt nur 10 Sitzplätze. Die Zuordnung zu einem Sitzplatz findet vor Ort im Seminarraum statt.
  • 1 von 10 Lernplätzen kann gebucht werden, um gleichzeitig die AStA Waschmaschine und den Trockner nutzen zu können.
  • Wegen der Rückverfolgbarkeit können diesen Service vorerst nur TU Studierenden anbieten. Daher
    bitten wir euch, den Termin mit eurer Uni-Mailadresse zu buchen. Ihr erhaltet eine automatische Terminbestätigung. Solltet ihr keine Uni-Mailadresse verwendet haben, werden wir den Termin stornieren!
  • Wenn ihr trotzdem ohne Termin erscheint, müssen wir euch wieder wegschicken. Macht also bitte einen Termin aus, um nicht umsonst zur Uni zu fahren!
  • Bitte meldet euch ab, wenn ihr doch nicht kommt, dann können wir den Termin wieder freigeben.
  • Wenn ihr euch krank fühlt, bleibt bitte zuhause.

Auch bei uns müssen Hygienemaßnahmen eingehalten werden:

  1. Beim Reinkommen müssen die Hände desinfiziert werden.
  2. Außerdem müsst ihr euch am Eingang in eine Anwesenheitsliste eintragen und dort eure Daten zur Rückverfolgung notieren. Die Liste wird von uns für 4 Wochen gespeichert.
  3. Überall im AStA muss ein Mund-und Nasenschutz getragen werden, außer ihr sitzt auf eurem Platz!
  4. Im Raum müssen die ganze Zeit die Fenster zur Lüftung offen bleiben.
  5. Es gelten Abstandsregelungen von mindestens 1,5 Metern.

Lernplatz ohne Waschmaschine (9 Plätze)

Ab 01. Oktober 2020 sind die Lernplätze nicht mehr verfügbar!!!

Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Terminauswahl bestätigen

Lernplatz mit Waschmaschine und Trockner (1 Platz)

Ab 01. Oktober 2020 sind die Lernplätze nicht mehr verfügbar!!!

Es kann täglich immer nur ein Lernplatz inkl. Waschmaschine und Trockner gebucht werden!

  • Waschen: 1 €
  • Trocknen: 1 €
  • Waschmittel: 0,50 €
Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Terminauswahl bestätigen

Campus for Future

Was machen wir?

Campus for Future Dortmund setzt sich für mehr Klimabewusstsein an den Dortmunder Hochschulen und in der Stadt ein. Wir organisieren Vorträge, Diskussionen und Seminare, die über den Klimawandel, dessen Ursachen und Folgen informieren. Dies wird in Form einer Klimawoche oder der Public Climate School (PCS) realisiert. Auch unternehmen wir kreative Aktionen wie Kleidertauschpartys, vegane Kochabende oder Müllsammelaktionen. Wir unterstützen die Fridays for Future-Bewegung und sind eine Ortsgruppe von Students for Future Deutschland.


Wer sind wir?

Wir wollen eine Plattform für Studierende und Mitarbeitende der FH oder der TU sein und diejenigen am Campus vernetzen, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Zurzeit sind wir um die 30 Personen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht und jede neue Stimme!

Wie kannst du mitmachen?

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 18 Uhr, die Treffen sind völlig offen, jeder kann bei uns sofort mitmachen. Du kannst dich soviel einbringen wie du möchtest, ob 2 oder 20 Stunden pro Woche, das ist jedem selbst überlassen. Wir freuen uns, wenn du dazu kommst! 
 In Coronazeiten findet unser offenes Treffen digital über Discord statt. 

 Schreib uns einfach eine Mail (campusforfuture@asta.tu-dortmund.de) oder tritt unserer Whatsapp-Infogruppe (https://chat.whatsapp.com/BOzRqWK3x6OAbdyJSOjVIS) bei. Gerne kannst du uns auch über Twitter oder Instagram kontaktieren. 

Alle weiteren Links findest du hier: https://linktr.ee/campusforfuture.dortmund

Legislatur 2019/2020

ALLE Protokolle sind NUR aus dem Uni-Netz erreichbar!

Foodsharing AG

Email: foodsharing@asta.tu-dortmund.de
Facebook: https://fb.me/foodsharingAGDortmund

Wir sind die AG der Foodsaver in Dortmund. Bei Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und anderen Aktionen von foodsharing machen wir auf die unglaubliche Verschwendung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft und weitere Nachhaltigkeitsthemen aufmerksam und bieten mögliche Lösungsansätze an. Ziel ist dabei, auf persönlicher Ebene Aufklärung, Umdenken und verantwortliches Handeln anzustoßen. Wenn ihr euch über diese Themen informieren wollt und uns helfen wollt dieses Thema an der TU Dortmund präsenter zu machen, meldet euch einfach bei uns.

1 2 3 7