AStA-Büro geschlossen: Keine Beglaubigungen o.ä. möglich

Unser AStA-Büro ist bis aus Weiteres geschlossen. Das heißt: Wir können keine Dokumente beglaubigen oder euch persönlich und telefonisch beraten! Online sind wir natürlich trotzdem für euch da: Ihr könnt uns per Mail (asta@asta.tu-dortmund.de) kontaktieren oder uns auf Facebook und Instagram schreiben.

Auch unseren Beratungen könnt ihr natürlich weiterhin per Mail schreiben. Kontaktdaten sowie genauere Beschreibungen zu den einzelnen Angeboten findet ihr hier. Für unsere Rechtsberatung – die beispielsweise sinnvoll ist, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob eure Kündigung rechtens ist – könnt ihr euch zunächst an unsere allgemeine Kontaktadresse wenden.

Außerdem lohnt es sich, mal einen Blick auf die Seite des Studierendenwerkes zu werfen, wenn es um BAföG geht. Dort findet ihr ein FAQ, in dem viele Fragen beantwortet werden.

Habt ihr Fragen zum BAföG?

Durch die Coronakrise sind bei vielen Studierenden viele Fragen zum BAföG aufgekommen. Wird BAföG weiterhin ganz normal gezahlt? Und wie schaut es aus, wenn Leistungsnachweise durch verschobene Prüfungen nicht erbracht werden können? Die Antworten darauf und auf andere Fragen findet ihr in dem FAQ des Studierendenwerks Dortmund.
Folgt einfach dem Link: https://www.stwdo.de/bafoeg-geld/bafoeg-informationen/faqs-auch-zu-corona/

#CoronaUpdate: AStA nur noch per Mail erreichbar. Alle Infos hier!

Da auch wir ebenfalls unsere Räume nicht nutzen dürfen, sind wir nur noch per Mail zu erreichen. Schickt allgemeine Anfragen bitte an asta@asta.tu-dortmund.de. Die Kontaktdaten der einzelnen Referate findet ihr hier.

Bitte bechtet, dass unsere Angebote daher nur eingeschränkt sind. So können wir aktuell keine Beglaubigungen erstellen! Ticketerstattungen sind aber weiterhin online möglich. Ebenso könnt ihr, solltet ihr euch in einer finanziellen Problemlage befinden, weiterhin Darlehen beim Hilfsfonds beantragen.

Unsere Berater*innen sind folgendermaßen zu erreichen. Gebt für Rückfragen bitte eure Handynummer an.

Genauere Infos zu den einzelnen Beratungen stehen hier.

+++ Aktuelles zu Coronavirus +++ Änderungen im AStA und dem Universitätsbetrieb +++

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat das Land NRW entschieden, den Vorlesungsbeginn des Sommersemesters 2020 auf den 20. April zu verschieben. Das Vorlesungsende bleibt voraussichtlich gleich.

Außerdem werden alle Prüfungen mit Präsenzpflicht (d.h. Klausuren und mündliche Prüfungen) abgesagt. Im BOSS müsst ihr euch vorerst nicht abmelden! Es wird so schnell wie möglich an Nachholterminen und/oder digitalen Alternativen gearbeitet, aber wir bitten euch, diesbezüglich ein wenig Geduld mitzubringen. Falls ihr dringende Fragen oder Probleme habt, schreibt bitte als erstes euren Dozierenden. Natürlich könnt ihr uns auch diesbezüglich telefonisch und per E-Mail kontaktieren.

Auch bei uns ändert sich vorerst einiges: Wir bitten euch, uns zunächst telefonisch (10-13 Uhr) oder per E-Mail (jederzeit) zu kontaktieren, um den persönlichen Kontakt möglichst gering zu halten. Die Beratungen werden ebenfalls erst mal telefonisch ablaufen – dazu bekommt ihr im Laufe des Tages noch Informationen.

NRW hat Platz – AStA schließt am 11.03.2020 um 11.30Uhr

+++ Am Mittwoch (11.03.) schließt das AStA-Büro bereits um 11:30 Uhr! +++

Wir möchten gemeinsam zur Kundgebung „NRW hat Platz“ nach Düsseldorf reisen, um ein Zeichen für Solidarität und die Aufnahme besonders Schutzbedürftiger aus Griechenland zu setzen. Ihr möchtet ebenfalls hin? Dann kommt um 11:30 Uhr zum AStA und fahrt gemeinsam mit uns hin.

Wichtig: Die Hilfsfonds-Sitzung findet selbstverständlich trotzdem statt!

Gestalter*innen gesucht! – zur Renovierung des Haus Dörstelmann

Der AStA wird in diesen Semesterferien im März das Haus Dörstelmann am Campus Süd renovieren. Für diesen Gestaltungsprozess suchen wir eine oder mehrere kreative Personen oder auch ein Künstler*innen Kollektiv, die die Wände im Haus D neugestalten. Der Kreativität kann dabei freier Raum gelassen werden. Ob ein der mehrere Murals, Doodles, oder abstrakte Kunst, die Kreativität kennt da keine Grenzen.

Im Wesentlichen umfasst die Tätigkeit Folgendes:
• Neustreichen der Wände
• Bemalen der Wände
• weitere Ideen, die eingebracht werden können

Wünschenswert dafür sind:
• eine gewisse Kenntnis zur Gestaltung

Materialien für die Renovierung müssen selbst besorgt werden, die Kosten werden jedoch vom AStA übernommen.

Der Termin für die Neugestaltung kann dabei im Zeitraum vom 01.03.2020 bis zum 31.03.2020 frei gewählt werden.
Insgesamt wird hierzu eine Stelle mit 15€/h ausgeschrieben.

Gestaltungsvorschläge und eine kurze Info zu dir oder deiner Gestaltungsgruppe können bis zum 26.02.2020 23:59 Uhr unter kultur@asta.tu-dortmund.de eingereicht werden. Über die Vergabe des Auftrags wird dann kurzfristig entschieden. Bitte schreib auch in deine Bewerbung, wie viele Stunden du für die gestalterische Aufgabe in etwa benötigst und in welchem Zeitraum du arbeiten möchtest.

1 4 5 6 7