Gewerkschaftliche Hochschulgruppe an der TU Dortmund

Mail: gewerkschaftliche-hsg@asta.tu-dortmund.de
Facebook: https://www.facebook.com/GewerkschaftlicheHochschulgruppeTuDortmund/

Wir streiten für dich!

Wir sind eine Gruppe von gewerkschaftlich engagierten Studierenden an der TU Dortmund, Gewerkschaftsmitgliedern und Interessierten. Bei uns ist jede:r willkommen, die:der sich für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft, für den Respekt der Menschenwürde in der Arbeitswelt und für internationale Solidarität unter den Arbeitnehmer:innen einsetzt. Wir beschäftigen uns mit Bildungspolitik und der Hochschulreform. Insbesondere Themen wie TV Stud, A13 für alle Lehrkräfte und die Anpassung des BAföG liegen uns am Herzen.

Forum gegen Rassismus

Mail: fgr-kontakt@asta.tu-dortmund.de
Web: https://fgrdo.noblogs.org/

Das Forum gegen Rassismus ist eine anerkannte Gruppe der Studierendenschaft der TU Dortmund. Wir sind aber auch offen für alle anderen Menschen die bei uns mitarbeiten möchten (z.B. MitarbeiterInnen, DozentInnen, FHlerInnen, DortmunderInnen). Wir setzen uns aktiv gegen Neonazis ein, betreiben Aufklärungs- und Bildungsarbeit und wollen Ansprechpartner für alle Einzelpersonen und Gruppen sein, die sich engagieren wollen oder sich bereits gegen die extreme Rechte einsetzen. Das Forum arbeitet vor allem zu den Themen extreme Rechte, Neonazistrukturen, insbesondere denen in Dortmund, Rassismus und Nationalismus jeder Ausprägung. Wir beschäftigen uns außerdem mit Flüchtlingsarbeit, sowie Themen rund um Asylfragen und die internationale Öffnung der Studierendenschaft und der Hochschule.

Auch und gerade in Dortmund wollen wir staatliche Repression gegen Menschen, die sich gegen die extreme Rechte einsetzen, öffentlich machen. Wir setzen uns für eine offene Gesellschaft ein und verstehen uns als emanzipatorische Gruppe. Wir sprechen uns gegen jegliche Art von Sexismus, Militarismus, Antisemitismus und Diskriminierung aus, z.B. von Menschen mit Behinderungen oder aufgrund von sexueller Orientierung.

ESports-AG

MAIL: kontakt.esports@asta.tu-dortmund.de
WEBSITE: http://ued.asta-dortmund.de/
FACEBOOK: https://www.facebook.com/UEDortmund/
DISCORD EINLADUNGSLINK: https://discord.gg/4SgHdqn
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/uniesportsdortmund/
TWITTER: https://twitter.com/UEDortmund
TEAMSPEAK: UEDo oder esports.asta.tu-dortmund.de
STEAM: https://steamcommunity.com/groups/uedortmund
TWITCH: https://www.twitch.tv/uniesportsdortmund

UNI ESPORTS DORTMUND (kurz.: UED) bringt den Sport des digitalen Zeitalters an die Technische Universität und die FH Dortmund, indem eine Plattform (Discord) für eSportler und Interessierte angeboten wird. Darüber hinaus werden Teams aufgestellt, mit denen man an der Uni Liga oder an anderen eSport Events, die unter anderem von der AG organisiert werden, teilnehmen kann.

Du bist interessiert? Dann komm auf unseren Discord! Bei weitere Fragen gerne auch über die Kontaktmail oder über Social Media bei uns melden!

English Theatre Group

Web: English Theatre Group

Die English Theatre Group ist eine Untergruppe der ELSA (English Literature Student Association) der TU Dortmund. Die Gruppe hat 30 aktive Mitglieder und betrachtet es als ihre Aufgabe, internationale und heimische Studierende in entspannter Atmosphäre zusammen zu bringen. Die Arbeitssprache ist Englisch. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

AG für Menschenrechte (ehemals Amnesty International)

Humboldtstr. 44, 44137 Dortmund
Mail: hochschulgruppe@ai-dortmund.de

Die AG für Menschenrechte steht allen offen, die sich für die Wahrung der Menschenrechte weltweit einsetzen möchten. Wir leisten Beiträge zur Menschenrechtsbildung, machen öffentlich auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam und setzen uns an höchster Stelle für die Beseitigung der Missstände ein. Hierzu organisieren wir Info-Stände und Veranstaltungen, wie z.B. Filmabende in der Dortmunder Auslandsgesellschaft oder den „Menschenrechtsslam“ im Subrosa. Außerdem sammeln wir Unterschriften für die Freilassung von gewaltlosen politischen Gefangenen. Um unsere Neutralität zu wahren, konzentrieren wir uns auf Berichte von Menschenrechtsverletzungen im Ausland. Ausnahmen bilden hier z.B. die Themen Flucht und Asyl. Insgesamt orientieren wir uns eng an den Zielen und Methoden von Amnesty International, von wo wir auch unsere Informationen und unser Material beziehen. (Wir sind aber auch gerne bereit mit anderen Organisationen zusammenzuarbeiten.) Tatsächlich war die AG für Menschenrechte vorher als Amnesty International Hochschulgruppe bekannt. Wir treffen uns jeden ersten und dritten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Lesesaal des Taranta Babu, Humboldtstr. 44, 44137 Dortmund. Komm gerne vorbei, wir freuen uns auf dich!

Hilfsfonds

Bitte beachtet die Pandemiesituation, es besteht bei den Beratungen weiterhin Maskenpflicht.

Sprechstunde:
Dienstag: 10.00 – 12.00 Uhr
AStA-Finanzraum (EF 50 Raum 0.441)

Darlehen des Hilfsfonds
Bei finanziellen Notlagen, kann der AStA-Hilfsfonds helfen. Studierende der TU Dortmund können ein zinsloses Darlehen bis zu maximal 1.500 Euro bekommen, um eine kurzfristige, unverschuldete Notlage zu überbrücken. Die Anträge gibt es im AStA und werden dort auch wieder abgegeben. Über die Gewährung eines Darlehens entscheidet der Hilfsfonds-Ausschuss auf einer Sitzung, die in der Regel innerhalb der nächsten zwei Wochen stattfindet.

Kontakt: (Montag bis Donnerstag von 9:00 – 16:00 Uhr)
Tel.: +49 231-755-5892
Mobil: +49 177-4106792
Mail: hilfe@asta.tu-dortmund.de

Liebe Studentinnen und Studenten,
hier ein kleiner Hinweis in eigener Sache. In letzter Zeit erreichen uns immer wieder Nachfragen zu den Voraussetzungen für die Beantragung eines zinslosen Kredits. Die Inanspruchnahme der Corona-Notfallhilfe für Studierende schließt eine Antragstellung beim Hilfsfonds nicht aus. Ihr könnt also bei finanzieller Not gerne jederzeit einen Antrag beim Hilfsfonds stellen, auch wenn Ihr die Corona-Notfallhilfe bereits in Anspruch genommen habt. Und auch umgekehrt schließt die Bewerbung für die Überbrückungshilfe die Inanspruchnahme von Darlehen, Stipendien u. ä. im Bezugsmonat nicht aus. Wartet also nicht bis Ihr schon Schulden habt, sondern stellt rechtzeitig einen Antrag. Beachtet bitte hierzu den Hinweis zu unseren Betreibsferien während der Feiertage.

Sozialberatung

Bitte beachtet die Pandemiesituation, es besteht bei den Beratungen weiterhin Maskenpflicht.

Sprechstunde: Dienstags 14:00 – 16:00 Uhr im AStA-Beratungsraum
Telefonberatung nach vorheriger Terminabsprache

Kontakt:
Mail: sozialberatung@asta.tu-dortmund.de
(Schreibt eure Telefonnummer in die Mailanfrage, falls ihr einen Rückruf wollt.)

Die Sozialberatung hilft bei Fragen der Studienfinanzierung und Organisation. Dazu zählen vor allem Fragen zur studentischen Erwerbstätigkeit sowie die damit zusammenhängenden Fragen des Sozialversicherungs- und Steuerrechtes, aber auch Sozialleistungen, wie Kindergeld, Wohngeld, Sozialhilfe und GEZ-Befreiung. Allein Fragen zum BAföG werden hier nicht beantwortet, es hierfür im AStA eine eigene Beratung gibt. 

Rechtsberatung

Bitte beachtet die Pandemiesituation, es besteht bei den Beratungen weiterhin Maskenpflicht.

Beratungszeiten: 

Vorlesungszeit: Mittwoch 11.30 – 13.00 Uhr 

Vorlesungsfreie Zeit: Jeden zweiten Mittwoch 10.00 – 13.00 Uhr 

AStA-Beratungsraum (EF 50)

Die Rechtsberatung dient dazu, dass über juristische Probleme kurz und umfassend aufgeklärt und die möglichen Schritte erläutert werden können. Aus Zeitgründen kann sie keine umfangreiche Rechtsberatung ersetzen. Der Rechtsanwalt wird bei Notwendigkeit das Verfahren auf euren Wunsch weiterführen. Die Beratung ist nur für Studierende der TU Dortmund und der zeitliche Rahmen ist auf 15 Minuten pro Anfrage beschränkt. Damit eine schnelle Beratung erfolgen kann, sollten sämtliche Unterlagen, die den Fall betreffen, sortiert mitgebracht werden, damit die Beratung schnell erfolgen kann!
Für die Beratung ist ein Eigenanteil von 5 € zu tragen. Wenn ihr einen Beratungstermin wünscht, müsst ihr euch in die Terminliste eintragen, die im AStA ausliegt. 

Mieter*innenberatung

Dienstag: 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

im AStA-Beratungsraum (EF 50)

Kontakt:
AStA-Sekretariat: 0231/755-2584
AStA-Beratungsraum: 0231/755-7167
Mail: miete@asta.tu-dortmund.de

Hagen berät euch in allen Fragen von der Wohnungssuche über Mietrecht bis zur Kündigung. Versucht es bitte zuerst telefonisch über das AStA-Sekretariat.

Für allgemeine Fragen und Antworten zum Mietrecht weisen wir euch auf unseren AStA-Mietrechtsreader hin, der als Download hier erhältlich ist: Mietrechtsreader 2016

1 6 7 8 9