Campus for Future

Was machen wir?
Campus for Future Dortmund setzt sich für mehr Klimabewusstsein an den Dortmunder Hochschulen ein. Dazu organisieren wir einmal pro Semester eine Klimawoche, in denen bei wissenschaftlichen Vorträgen, Seminaren und Diskussionen über den Klimawandel informiert und diskutiert wird. Außerdem veranstalten wir andere kreative Aktionen wie Kleidertauschpartys und gemeinsames Plakate malen. Wir unterstützen die Fridays for Future Bewegung und sind Teil von Students for Future Deutschland.

Wer sind wir?
Wir wollen eine Plattform für Studierende und Mitarbeitende der FH oder der TU sein und diejenigen am Campus vernetzen, die sich für Klima- und Umweltschutz einsetzen. Zurzeit sind wir so um die 30 Personen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht/jede neue Stimme. Es gibt viel zu tun!

Wie kannst du mitmachen?
Wir treffen uns jeden Donnerstag um 18 Uhr. In Coronazeiten leider nur digital als Telefonkonferenz. Für Neue gibt es einen Leitfaden, sodass du direkt voll mitmachen kannst. Schreib uns einfach eine Mail oder tritt unserer Whatsapp-Infogruppe bei.

Alle Links dafür findest du hier: https://linktr.ee/campusforfuture.dortmund

Foodsharing AG

Email: foodsharing@asta.tu-dortmund.de
Facebook: https://fb.me/foodsharingAGDortmund

Wir sind die AG der Foodsaver in Dortmund. Bei Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und anderen Aktionen von foodsharing machen wir auf die unglaubliche Verschwendung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft und weitere Nachhaltigkeitsthemen aufmerksam und bieten mögliche Lösungsansätze an. Ziel ist dabei, auf persönlicher Ebene Aufklärung, Umdenken und verantwortliches Handeln anzustoßen. Wenn ihr euch über diese Themen informieren wollt und uns helfen wollt dieses Thema an der TU Dortmund präsenter zu machen, meldet euch einfach bei uns.

unicef HSG

Mail: info@hochschulgruppe-dortmund.unicef.de
Web: unicef HSG

Die UNICEF-Jugendgruppe Dortmund wurde 2005 gegründet und ist seit Ende 2006 auch eingetragene Hochschulgruppe. Unser Team hat Mitglieder mit ganz unterschiedlichem Lebenshintergrund im Alter von 16 bis 30.

Viele von uns haben gerade angefangen zu studieren, einige schreiben bereits an der Diplomarbeit, andere arbeiten schon seit ein paar Jahren und einige gehen auch noch zur Schule. Dadurch ist die Gruppe sehr gemischt und erhält immer wieder neue Ideen und Impulse.

Leitung: Nazar Hayda

Uni-Film-Club

Spielort: Campus Nord, EF50, Hörsaal 1
Büro: Campus Süd, Baroper Straße 322 (Einfahrt 43, Haus Dörstelmann)

Mail: ufc@ufc.tu-dortmund.de
Web: https://www.ufc.tu-dortmund.de/

Der Uni-Film-Club ist eine äußerst heterogene Gruppe von Studierenden verschiedener Fachbereiche. Was uns jedoch eint, ist die Begeisterung für Filme und Kinoatmosphäre. Doch auch der Filmgeschmack ist sehr unterschiedlich. Vom James-Bond-Fan über Freunde der verschiedensten Genres bis zum Liebhaber surrealistischer Kunstwerke ist alles vertreten. Wir bemühen uns daher auch ein wenig eigennützig, für jeden Geschmack das passende Programm zu bieten.

Sobald die Filme selbst vorgeführt werden, schrumpft die Kinoromantik im Vergleich zur Arbeit leider schnell zusammen. So muss zum Beispiel das Programm und die Flugblätter entworfen, gedruckt und verteilt werden. Die Filme müssen bestellt, vorbereitet und das Bier muss seiner wohlverdienten Kühlung zugeführt werden.

Am Abend der Vorführung warten mit dem Karten- und Getränkeverkauf sowie der ganzen Technik drumherum noch ein paar weitere Arbeiten auf uns.

Das aktuelle Programm ist auf unserer Website zu finden.

TrIQ*

Mail: triqagdortmund@gmx.de
Facebook: https://www.facebook.com/TrIQAGDortmund
Web: https://triqdortmund.wordpress.com

Die TrIQ*-AG Dortmund ist ein Treffen und eine Arbeitsgruppe für alle Menschen, die sich nicht mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren oder von Ärzt*innen nicht eindeutig dem männlichen oder weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können. Dabei sind natürlich auch Leute, die sich ihres Geschlechtes nicht sicher oder dieses in Frage stellen, herzlich eingeladen!

Bei unseren Treffen kann sich in entspannter Atmosphäre ausgetauscht werden. Außerdem wollen wir Vorträge und andere Veranstaltungen organisieren, uns für die Rechte von TrIQ* Personen einsetzen und bei Problemen im Alltag weiterhelfen.

Um einen wertschätzenden Umgang zu ermöglichen, dulden wir bei uns keine diskriminierenden oder menschenverachtenden Ansichten und Aussagen.

Theater AG

Die AStA-Theater-AG der TU Dortmund besteht derzeit aus einer Text-Theatergruppe und einer Impro-Theatergruppe.

Text-Theatergruppe:
Wir spielen „klassisches“ Texttheater. Damit meinen wir nicht, dass bei uns nur Shakespeare auf die Bühne kommt, sondern, dass wir uns in der Regel an bereits bestehenden Stücken orientieren. Zwischendurch schreiben wir auch gerne mal etwas selbst. Das hängt immer ganz davon ab, wer gerade Regie macht. Unsere Gruppe gibt es seit 2004 und wir proben regelmäßig montags um 18 Uhr. Meist treffen wir uns im IBZ (Emil-Figge-Straße 59). Falls du Lust hast mitzuspielen, komm doch einfach mal vorbei oder schreib uns eine Nachricht auf Facebook. Dort findest du auch Infos zu aktuellen Inszenierungen.
www.facebook.com/ASTA.Theater.AG.TU.Dortmund
Bitte hab‘ Verständnis, wenn du nicht direkt mitspielen kannst, denn die Rollen werden immer am Anfang der Saison vergeben.

Improtheater „InTUition“:
Seit 2016 spielen wir regelmäßig Improvisationstheater. Wir proben im Raum 0.215 im Gebäude Emil-Figge-Str. 50. Dienstags findet unsere Aufführungsvorbereitung statt und am ersten Freitag im Monat gibt es offene Proben für alle Interessierten. Hier kann sich jeder soweit einbringen, wie er oder sie möchte. Traut euch, springt auf die Bühne lasst euch überraschen, wo die Szene hinführt.
Du bist dir noch unsicher oder hast Fragen? Kein Problem, schreib uns einfach auf Facebook oder unserer Homepage an.
www.facebook.com/IntuitionImpro
www.intuition-improtheater.de

The Writer’s Room: English Creative Writing Group

Mail: tu.writersroom@gmail.com
Web: http://tu-writers-room.tumblr.com/

We are a group of students from the Technical University of Dortmund who just enjoy writing – from short stories and poems to blogs and novel-length projects. Our official language within the group is English in order to open it to any student of our uni. However, we basically write in any language which we think fits the individual story best… So if you like to write or would like to get into it, if you are looking for feedback or simply people to share your passion with, feel free to stop by.

Literaturkreis

Mail: literaturkreis.dortmund@gmx.de

Der Literaturkreis der TU Dortmund soll ein Platz sein für alle, die mit und in Literatur leben. Wir tragen eigene und fremde Texte vor, hören zu, und diskutieren darüber. Der Literaturkreis bietet Studierenden die Möglichkeit, Geschriebenes in einem geschützten Raum sich entfalten zu lassen, und ehrliches Feedback zu bekommen. Jeder mit einem Interesse an Literatur ist bei uns willkommen.

LeBiQ

Mail: lebiq@asta.tu-dortmund.de
Blog:https://lebiq.blogs.asta-dortmund.de

LeBiQ ist eine studentische AG für lesbische, bisexuelle und queere Frauen der TU Dortmund. Mit unserer Gruppe schaffen wir Präsenz und setzen uns für mehr Akzeptanz von nicht-heteronormativen Lebensformen ein.

Außerdem planen wir regelmäßige Treffen, Veranstaltungen und Unternehmungen zum Kennenlernen und Austauschen. Bei Fragen aller Art könnt ihr euch gerne an uns wenden. Auch wenn ihr euch selber engagieren wollt und gute Ideen habt, könnt ihr uns jederzeit schreiben.

1 2 3